• Banner 12
  • Banner 20
  • Banner 39

Onkologisch-hämatologisches Leistungsspektrum

Unserer Philosophie umfasst eine patientennahe und ganzheitliche Betreuung des Patienten und dessen Angehörigen durch alle Phasen der Krebserkrankung: von der Diagnose bis zur evidenzbasierten Therapie und aktiven Nachsorge sowie Begleitung von Patienten der terminalen Phase. Letzte schließt individuelle palliative und psychosoziale Betreuung. Unser Anliegen ist ein Umfeld des Vertrauens und des Wohlbefinden für unsere ambulante Krebspatienten durch einfühlsame Kommunikation anzubieten.

Spektrum

Hämatologie: wir diagnostizieren und behandeln bösartige (maligne) und gutartige (benigne) Erkrankungen des Blutbildenden und lymphatischen Systems. Zu diesen Erkrankungen gehören maligne Lymphome, das Morbus Hodgkin, das Multiple Myelom (Plasmozytom), Myelodysplastische- und myeloproliferative Syndrome sowie myeloische und lymphatische Leukämien (maligne Erkrankungen). Anämien (Blutarmut), Thrombozytopenien, Immundefekt-Erkrankungen und Gerinnungstörungen wie Thrombosen und Blutungsneigung (benigne Erkrankungen).

Internistische Onkologie: diese Disziplin umfasst die Vorsorge (Vorbeugung), die Diagnostik (Untersuchungen zur Entdeckung/Ausschluss einer bösartigen Erkrankung), die Therapie (Behandlung) und schliesslich die aktive Nachsorge (Betreeung und Begleitung nach abgeschlossener Therapie) sämtlicher Formen solider Tumore (Krebserkrankungen): Brust, Magen-Darm-Trakt, Leber, Bauchspeicherdrüse, HNO-Bereich, Lunge, Prostata und Blase, sonstige gynäkologische Tumoren, Tumore der Haut und Weichteiltumore.

Diagnostik

  • Tumordiagnostik (ink. fachspezifische Anamnese und Ganzkörperuntersuchung, klinisch-chemische Blutanalytik, Tumormarker, Blutgruppebestimmung, relevante mikrobiologische und serologische Untersuchungen)
  • Analyse des Immunsystems (Antikörperstatus, Lymphozytensubpopulationen)
  • Hämatologisches Sofortlabor und spezielles hämatologisches Labor
  • Knochenmarkpunktion, Analysen an Geweben
  • Ultraschall-Untersuchungen (Sonographie)
  • EKG
  • Pleurapunktion, Aszitespunktion, Liquorpunktion
  • Zweite Meinung

Therapie

Unsere Tagesklinik umfasst 14 Plätze. Hier werden Patienten versorgt, die eine Chemotherapie und/oder eine Immuntherapie, Bluttransfusionen und Aufbauinfusionen (supportive Therapie) benötigen.

Tumortherapie

  • Chemotherapie mit Zytostatika über Portsysteme und tragbaren Pumpsystemen
  • modernen zielgerichtete Therapie (wie z.B. Tyrosinnkinase Inhibitoren)
  • Hormontherapie
  • Immuntherapie mit Antikörpern

 Supportive Therapie und palliativmedizinische Therapiemaßnahmen

  • Transfusion von Blut- und Blutprodukten
  • Wachstumsfaktoren und Zytokinen
  • Immunglobulin-Gabe
  • Substitution bei Gerinnungsstörungen
  • Antiresorptive Therapie (z.B. Bisphosphonat-Infusionen)
  • Schmerztherapie
  • Parenterale Ernährung

Unser Angebot

  • Umfassende Aufklärung über Erkrankungen und behandlungsoptionen. Grundlage des Erfolges ist der informierte Patient
  • Verwendung der modernsten Krebsbehandlungsmethoden einschliesslich Zugang zu klinischen Studien
  • Kommunikation mit zuweisenden Kollegen und allen Ärzte, die an der Betreuung involviert sind
  • Der Arzt ist ein direkter Ansprechspartner während der Verabreichung der Therapie
  • 24-Stunden ärztliche Verfügbarkeit für Notfallsituationen