• Banner 12
  • Banner 20
  • Banner 39

Gastroenterologisches Leistungsspektrum

Sämtliche gut-und bösartige Erkrankungen der Speiseröhre, des Magendarmtraktes, der Leber, Gallenblase, Gallengänge  und der Bauchspeicheldrüse werden abgeklärt und behandelt.

Die spezielle Therapie  von Krebserkrankungen  auf diesem Gebiet erfolgt  nach Abstimmung durch die onkologischen Kollegen im MVZ.

Neben der Endoskopie stellen die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa), die funktionellen Erkrankungen („Reizdarmsyndrom"),  die gastroösophageale Refluxerkrankung sowie die chronischen viralen und autoimmunen Lebererkrankungen („Hepatitis") Schwerpunkte dar. Darmkrebspräventionsberatung und Vorsorgeuntersuchung (Dickdarmspiegelung) werden durchgeführt. Ultraschallgesteuerte Punktionen, z.B. der Leber erfolgen  in örtlicher Betäubung ambulant. Ebenso werden endoskopische Dilatationen von Einengungen (Stenosen) der Speiseröhre und des Magenausganges durchgeführt werden. Im Dickdarm, Magen und der Speiseröhre können Polypen bei der Spiegelung gleich entfernt werden (Polypektomie).

  • Gastroskopie und Koloskopie (diagnostisch & therapeutisch)
  • Polypektomie
  • EMR (endoskopische Mukosaresektion)
  • Endoskopische Dilatation von Stenosen
  • Propofolsedierung und CO2-Insufflation bei endoskopischen Untersuchungen
  • Ösophagusvarizennachsorge
  • Dickdarmpräventionsberatung
  • Vorsorgekoloskopie
  • Videokapselendoskopie zur Dünndarmdiagnostik
  • Ultraschall
  • Kontrastmittelverstärkte Sonografie (in Vorbereitung)
  • Ultraschallgesteuerte Organpunktionen
  • Ascitespunktion